Aktuelles

Schlachttermine:

Rinder:

Januar 2018

Schweine:

Masthähnchen:

Oktober 2017

Enten:

Herbst 2017

Gänse:

Dezember 2017



 



Charolais Rinder

Unser Rinderbestand:

Wir haben eine kleine Mutterkuhherde mit 5 Mutterkühen und deren Nachzucht. Als Rinderrasse haben wir uns für die französische Fleischrinderrasse Charolais entschieden. Die Rinder sind einfarbig weiß bis cremefarben, das  Flotzmaul, Horn und die Klauen sind hell. Sie sind trotz ihrer Masse, (Stiere können 1,45m-1,50m Widerristhöhe bei einem Gewicht von 1200-1300 kg, Kühe eine Widerristhöhe von 1,40m, bei einem Gewicht von 800-900 kg erreichen) sehr ruhige und gutmütige Tiere.

Wir betreiben Mutterkuhhaltung, das heißt, die Kälber bleiben nach der Geburt bis zum Alter von 10 Monaten bei ihren Müttern, dann werden die Kälber abgesetzt, um den Kühen eine Ruhephase vor der nächsten Kalbung zu ermöglichen. Das Absetzen der Kälber ist auch wichtig, dass sich vor der Geburt des nächsten Kalbes die lebenswichtige Kolostralmilch für das neugeborene Kalb bilden kann. Im Mai, zu Beginn der Weidezeit kommen die Kälber des Vorjahres dann wieder mit der gesamten Herde auf die Weide.

Die Kälber werden bei uns geboren und sind von ihrem 1. Lebenstag, bis zum Schlachten in unserem Bestand.

Weitere Eigenschaften der Rasse sind Robustheit, vitale Kälber, gute Muttereigenschaft und lange Lebensdauer der Kühe. Unsere Rinder werden von Mai bis November auf der Weide mit Unterstand gehalten. Im Winter kommen die Tiere in einen geräumigen Strohlaufstall, der täglich ausgemistet wird. Unsere Rinder werden mit Heu und Grassilage von den eigenen Wiesen gefüttert. (keine Maissilage) Zusätzlich bekommen sie, je nach Bedarf Getreideschrot. Das Getreide stammt aus betriebseigenem Anbau.

 
Wetter
Anmeldung